25 Jahre Fundación Pueblo

Mittwoch, der 2. November 2016

Anfang Oktober konnten wir die Kinderkrippe im „Haus der Zukunft“ einweihen. Hier bieten wir den Teilnehmerinnen unseres Ausbildungsprogramms die Möglichkeit ihre Kinder während des Unterrichts betreuen zu lassen. Zur Feier des Tages waren sowohl Vertreter der Stadt El Alto als auch die Mütter eingeladen, um die Kinderkrippe zu begutachten. Unser neues Angebot fand großen Zuspruch bei allen Teilnehmern und besonders unsere Auszubildenden betonten, dass sie dadurch sehr entlastet werden.

Ein ganz besonderer Tag war in diesem Oktober auch unsere jährliche Generalversammlung. Zusammen mit den Dorfbewohnern 14642380_1145108895525867_3746085091758663502_nfeierten wir unser „silbernes“ Jubiläum in Yanacachi, dem Ort, in dem die Fundación vor 25 Jahren gegründet wurde.Die jeweiligen Projektleiter präsentierten die seit einem viertel Jahrhundert unermüdliche Arbeit der Dorfstiftung zugunsten eines Schulzugangs für alle, einer Berufsbildung, der Förderung  von Frauen und der Verbesserung des Zugangs zu Staatsbürgerlicher Information. Lokale Amtsträger würdigten die Arbeit unserer Stiftung. Für sein Engagement zeichnete der Senat des Plurinationalen Staates Bolivien  Günther Schulz-Heiss, den Gründer und operativen Leiter der Dorfstiftung, mit der bolivianischen „Franz-Tamayo“-Medaille aus. Sie wird jährlich an Personen verliehen, die sich durch ihren besonderen Dienst für die Gemeinschaft hervortun.

 

 

Fundación Pueblo 2017, La Paz.
All content is licensed under Creative Commons CC BY 4.0.