Von den Wegen zu den Projekten der Stiftung

Freitag, der 27. Januar 2017

Auf der Straße von La Paz in unseren Heimatlandkreis Yanacachi  kommt es im Zuge intensiver Bauarbeiten immer wieder zu Erdrutschen und schweren Unfällen. Auch diesen Monat war die Strecke längere Zeit nach starken Regenfällen nicht passierbar. Die Bewohner der Region mussten daher lange Umwege für die Reise nach La Paz in Kauf nehmen. Dank einer umfangreichen Recherche unseres Teams zur Förderung des Informationszugangs konnten sich die Bürger über den Stand der Bauarbeiten zur Verbesserung der gefährlichen Straße informieren. Der Artikel erschien in der Monatszeitung „Datos y Hechos de los Yungas“, welche im ganzen Landkreis verteilt wird.
Datos + Hechos - 2016 - Diciembre_001_bearbeitet

Auf der anderen Seite freut es uns zu berichten, dass wir von den Teilnehmerinnen unseres Ausbildungsprogramms in El Alto zahlreiche positive Rückmeldungen erhielten, insbesondere über die Kinderkrippe. Die Frauen empfinden das Betreuungsangebot für ihre Kinder während der Kurse als große Entlastung. Es ermöglicht ihnen, sich auf ihren eigenen Lernprozess zu konzentrieren. Mit Hilfe einer Kampange auf der Spendenplattform Betterplace.org möchten wir deshalb sowohl die Fortbildungskurse also auch die Kinderkrippe ausbauen, um die Migrantinnen weiter in ihrer selbstbestimmten Lebensführung zu bestärken.
Wir laden Sie herzlich ein, unseren Spendenaufruf zu besuchen und die Frauen zu unterstützen:
www.betterplace.org/de/projects/50302/

 

 

Fundación Pueblo 2017, La Paz.
All content is licensed under Creative Commons CC BY 4.0.