Ein Workshop für Landreporter in Yanacachi

Freitag, der 4. August 2017

Im Rahmen unseres Projekts zur Förderung des Zugangs zu staatsbürgerlicher Information bieten wir in unserem Heimatstandort Yanacachi in den Yungas um La Paz ein Radiopro- gramm an. Es dient dazu, auch die weiter entlegenen Bauern schaften, die sonst nur schwer zu erreichen sind, über Neuigkeiten aus dem Umland zu informieren. Im Juli führten wir für die Landreporter aus der Region der Yungas eine Fortbildung zum Thema “Qualität im Journalismus und die Suche nach der Wahrheit” durch. Der Workshop wurde von der in Bolivien sehr bekannten und geschätzten Journalistin Guadalupe Cajias durchgeführt. Es wurden verschiedene theoretische und praktische Einheiten behandelt.

Frau Cajias legte dabei besonderen Wert darauf zu zeigen, dass ein und derselbe Fakt durch verschiedene Perspektiven, Emotionen und Erlebnisse des Erzählers zu völlig verschiedenen Geschichten führen kann. Zur Veranschaulichung ließ sie die Teilnehmer beispielsweise den Hotelbesitzer beschreiben, in dessen Haus der Workshop stattfand. In der Nachbereitung stellten die Teilnehmer fest, dass es nicht einfach ist, neutral zu berichten, ohne sich von Emotionen beeinflussen zu lassen und z.B. von optischen Fakten auf Charaktereigentschaften zu schließen.
Der Workshop war ein toller Erfolg, der bei den Teilnehmern großen Anklang fand. Sie baten auch direkt um eine Wiederholung, die wir nach Möglichkeit natürlich gerne anbieten!

 

 

Fundación Pueblo 2017, La Paz.
All content is licensed under Creative Commons CC BY 4.0.