Gute Nachrichten für die Schülerinnen und Schüler in Copacabana

Freitag, der 31. Januar 2020

Zum Start des neuen Projektjahres unterzeichneten wir mit der Landkreisverwaltung von Yunchará eine Übereinkunft über die Fortführung der Schülerpension in Copacabana in diesem Jahr. Wie in 2019 erhalten Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, die weit weg von der Mittelpunktschule in Copacabana wohnen, die Möglichkeit unter der Woche bei einer Gastmütter zu leben. Diese umsorgt sie liebevoll in einem familiären Umfeld. Bei allen Sorgen und Nöten ist außerdem die Lokalkoordinatorin als Ansprechpartnerin vor Ort. Nach der Schule erhalten die Kinder Unterstützung bei den Hausaufgaben und können sich bei Spielen sowie sportlichen Aktivitäten austoben. Den Großteil der Kosten für die Schülerpension über-nimmt die Landkreisverwaltung. Fundación Pueblo unterstützt den Landkreis v.a. mit Know-How und bei der Entlohnung der Gastmütter.

Bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben werden die Schülerinnen der Schülerpension von der Lokalkoordinatorin und einer Lehrkraft unterstützt.

Melone als Nachmittagssnack in der Schülerpension.

 

 

Fundación Pueblo 2020, La Paz.
All content is licensed under Creative Commons CC BY 4.0.