Berufliche Weiterbildung während der Pandemie: Start des Online-Semesters für Migrantinnen in El Alto

Montag, der 31. August 2020

Die Corona-Pandemie hat Bolivien weiterhin fest im Griff. Unsere Unterstützung für Migrantinnen in El Alto wollen wir dennoch nicht ruhen lassen. In den letzten Monaten haben wir unser Angebot der beruflichen Weiterbildungskurse auf ein virtuelles Format umgestellt und ausgebaut. Im August startete nun endlich das zweite Semester des Frauenförderprogramms in El Alto im Jahr 2020, das zum ersten Mal weitgehend online stattfinden wird. 263 Frauen meldeten sich zu den sieben Kursen im Bereich Marketing, Konfektion, Fahrschule, Innenausbau, Kundendienst und Nahrungsmittelverarbeitung an.

Die Einschreibung und auch den Ablauf der Kurse organisieren wir bzw. die Dozent*innen über unsere neu ausgebaute online-Plattform. Die Plattform dient als virtueller Unterrichtsraum, wo die Dozent*innen Videos, Links so-wie pdf-, word- und excel-Dokumente hochladen können, auf die die Teilnehmerinnen dann Zugriff haben. Mit der neuen Lernplattform und weiteren Online-Medien, wie Youtube, Facebook und Zoom, gestalten die Dozent*innen ihre Kurse virtuell.

Synchrone Online-Kursstunde.

Digitaler Werbeflyer für die beruflichen Weiterbildungskurse im zweiten Semester 2020.

 

 

Fundación Pueblo 2020, La Paz.
All content is licensed under Creative Commons CC BY 4.0.