Kategorie Archiv:Aktuelles aus den Projekten

30.04.2023

Der Tag des Kindes wird in vielen Länder, jedoch an unterschiedlichen Tagen gefeiert. An diesem Tag soll auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern sowie deren Schutz und Rechte aufmerksam gemacht werden. In Bolivien wird dieser besondere Tag jedes Jahr am 12. April mit Veranstaltungen für Kindern im ganzen Land begangen - so auch dieses Jahr in unseren Schülerpensionen:

Für die

31.03.2023

Soziale Medien, wie TikTok und Instragram, stehen auch bei den Jugendlichen in unserem Heimatlandkreis Yanacachi hoch im Kurs. Doch wie wirkt sich diese Entwicklung auf die Landfunksender aus, die seit  Jahrzehnten die Menschen in abgelegenen Regionen Boliviens mit unabhängigen Informationen versorgen und eine wichtige Rolle bei der Wahrung des Rechts auf Meinungsfreiheit einnehmen? Dieser Frage,

16.02.2023

Nach Monaten harter Arbeit konnte in diesem Monat das grundüberholte Trinkwassersystem „Napichan“ im Tiefland Tarijas eingeweiht werden. Es versorgt sowohl die Mittelpunktgemeinde Tentaguazu, deren Frauen wir seit einigen Jahren mit der Schülerpension in Gastfamilien unterstützen, als auch die vier umliegenden Guaraní-Siedlungen Casa de Piedra, Arenal, Yumbia und Ivopeity im Landkreis

30.01.2023

Am 24. Januar wurde in der Region um La Paz Alacitas gefeiert – so auch in unserer Heimatgemeinde Yanacachi. Das Fest hat seinen Ursprung in der Aymara-Kultur. Miniaturobjekte, wie kleine Häuser, Universitätsabschlüsse oder Autos, werden zum Verkauf angeboten. Sie sym-bolisieren die Wünsche und gute Vorsätze für das beginnende Jahr. Wer dem anderen eine Reise wünscht, kauft beispielsweise

31.12.2022

Das Jahr 2022 konnten wir in der Fundación Pueblo gemeinsam mit erfreulichen Ergebnissen abschließen: Über das Jahr hinweg erhielten 245 Frauen aus El Alto intensive professionelle psychologische und rechtliche Beratung. Die meisten der Frauen hatten Gewalt erlebt oder waren akut davon bedroht. Die Beratung sollte es ihnen ermöglichen, Strategien zum Umgang mit ihren Erfahrungen zu erarbeiten

30.11.2022

Orientation und Reflektion standen im November für die Jugendlichen in Yanacachi im Mittelpunkt. Auf Nachfrage der Eltern aufgrund der hohen Anzahl an Teenager-Schwangerschaften veranstalteten wir  Kooperation mit dem örtlichen Gesundheitsposten einen Kurs zur Sexualkunde und Familienplanung. Interessiert lernten die Jugendlichen unterschiedliche Verhütungs-methoden kennen.

Außerdem

31.10.2022

Plastikmüll gelangt leider auch bis in den trockenen Chaco im Süden Boliviens. Im September strömten die Schülerinnen und Schüler aus Tentaguazu deshalb aus, um den Plastikmüll, der sich rund um das Dorf angesammelt hatte, einzusammeln. Initiiert wurde diese Initiative von den Lehrern der Mittelpunktschule, um die Kinder und Jugendlichen für die Müllproblematik zu sensibilisieren.

30.09.2022

Transparenz und Partizipation sind die Prinzipien der Dorfstiftung, die sich in unseren alljährlichen öffentlichen Jahresversammlungen widerspiegeln. Dazu reisen die Programmverantwortlichen aus allen Landesteilen, in denen wir aktiv sind, in unseren „Geburtsort“ Yanacachi in den Yunags von La Paz an, so auch am 10. September in diesem Jahr. Besondere Gäste waren diesmal Vertreter der Stadtverwaltung

31.08.2022

Im August war die Freude bei den Kindern und Jugendlichen sowie den Gastmüttern der Schülerpension in Gastfamilie in Tentaguazu groß. Denn wir konnten Ihnen nun den ersten Satz von Mehrzweckmöbeln übergeben, die eigens für die bescheidenen Gästezimmer der Schüler konzipiert worden und waren. Sie sollen es den Kindern und Jugendlich ermöglichen, ihre persönlichen Gegenstände und Kleidung

31.07.2022

Im Juli fand die Abschlussmesse der beruflichen Weiterbildungskurse des Projekts „Gewalt gegen Frauen in der Migrantenstadt El Alto: Prävention, Mitigation und Empowerment“ in Kooperation mit der Stadtverwaltung von El Alto statt. Insgesamt präsentierten Teilnehmerinnen aus 12 unterschiedlichen Kursen in Modeschauen und an Ständen, was sie in den letzten Monaten gelernt haben. Die Messe war

30.06.2022

Das Schuljahr in Bolivien beginnt im Februar. Im Monat Juni ist also die Halbzeit des Schuljahres. Während die Schüler sich in dieser Zeit auf ihre wohlverdienten Ferien freuen, war es für unsere beiden Schülerpensionen in Copacabana und Tentaguazu höchste Zeit gemeinsam mit den Stipendiaten, ihren Eltern, den Gastmüttern und den Lokalpolitikern auf das letzte halbe Jahr zurückzublicken. In

31.05.2022

Am 27. Mai wurde in Bolivien der Muttertag gefeiert. Anlässlich dieses besonderen Tages engagierte sich der Kosmetikkurs unseres Projekts „Gewalt gegen Frauen in der Migrantenstadt El Alto“ in einem Altersheim. Neben Angeboten zur Stärkung der Persönlichkeit hatten die Frauen als Teil der beruflichen Weiterbildung in diesem Kurs in den letzten Monaten vieles rund um Gesichtspflege, Makeup und

Fundación Pueblo 2024, La Paz.
All content is licensed under Creative Commons CC BY 4.0.