Ein hölzernes Riesenrad in der Schweiz für die Kinder in Bolivien

Mittwoch, der 25. Mai 2016

Eine besonders spektakuläre Spendenaktion gab es auf dem diesjährigen Oltiger-Määrt. Tobias Martin und Florence Brenzikofer sorgten mit einem selbstgebauten Holzriesenrad für Spaß für Groß und Klein. Auch nach ihrer Freiwilligenzeit in Bolivien engagieren sich die beiden – nun wieder in der Schweiz – für die Programme der Fundación Pueblo. So gingen die freiwilligen Beiträge der Mitfahrer auf dem Holzriesenrad an die „Schülerpension in Gastfamilien“, die die beiden im Norden von Potosí persönlich mit gestalten konnten. Dadurch kommt Tobias eindrucksvolle eidgenössische Handwerkskunst auch jetzt noch den Kindern und Landfrauen in Boliviens Armutsregionen zugute.

Eine besonders spektakuläre Spendenaktion gab es auf dem diesjährigen Oltiger-Määrt. Tobias Martin und Florence Brenzikofer sorgten mit einem selbstgebauten Holzriesenrad für Spass für Gross und Klein. Auch nach ihrer Freiwilligenzeit in Bolivien engagieren sich die beiden – nun wieder in der Schweiz - für die Programme der Fundación Pueblo. So gingen die freiwilligen Beiträge der Mitfahrer auf dem Holzriesenrad an die „Schülerpension in Gastfamilien“, die die beiden im Norden von Potosí persönlich mit gestalten konnten. Dadurch kommt Tobias eindrucksvolle eidgenössische Handwerkskunst auch jetzt noch den Kindern und Landfrauen in Boliviens Armutsregionen zugute.

Eine besonders spektakuläre Spendenaktion gab es auf dem diesjährigen Oltiger-Määrt. Tobias Martin und
Florence Brenzikofer sorgten mit einem selbstgebauten Holzriesenrad für Spass für Gross und Klein. Auch
nach ihrer Freiwilligenzeit in Bolivien engagieren sich die beiden – nun wieder in der Schweiz – für die
Programme der Fundación Pueblo. So gingen die freiwilligen Beiträge der Mitfahrer auf dem Holzriesenrad
an die „Schülerpension in Gastfamilien“, die die beiden im Norden von Potosí persönlich mit gestalten
konnten. Dadurch kommt Tobias eindrucksvolle eidgenössische Handwerkskunst auch jetzt noch den
Kindern und Landfrauen in Boliviens Armutsregionen zugute.

 

 

Fundación Pueblo 2022, La Paz.
All content is licensed under Creative Commons CC BY 4.0.